Über uns

Das Analytik- und Beratungsinstitut für Innenraumschadstoffe (ABIS GmbH) ist ein Unternehmen, das sich auf die Untersuchung von chemischen und mikrobiologischen Schadstoffen in Innenräumen spezialisiert hat.

Die ABIS GmbH wurde im August 2010 von den Naturwissenschaftlern Dr. Ilka Toepfer, Prof. Dr. Gottfried Walker und Prof. Dr. Werner Butte gegründet. Seit Januar 2011 ist ABIS ein An-Institut der Hochschule Emden/Leer, an welcher sich auch das Labor für die Untersuchungen der Proben befindet. Die enge Anbindung an die Hochschule ermöglicht die Beteiligung an Forschungs-projekten sowie die Entwicklung und Optimierung neuer Methoden. Weiterhin besteht eine Zweigstelle mit einem Büro in Oldenburg.

Die Kunden der ABIS GmbH sind Privatpersonen, öffentliche Stellen (wie z.B. Schulen, Kindergärten, Kirchen usw.) wie auch gewerbliche Unternehmen.

Dr. rer. nat. Ilka Toepfer ist Diplom-Biologin und Baubiologin. Sie ist seit 2001 als Sachverständige für Innenraumschadstoffe tätig. In Forschungsprojekten an der Universität Oldenburg und an der HAWK Hildesheim hat sie sich mit folgenden Themen beschäftigt:
- Nachweis von Schimmelpilzen in raumlufttechnischen Anlagen und in der Raumluft von hochgedämmten Häusern
- Nachweis von Schimmelpilzen, chemischen Indikatoren für Schimmelpilze und ausgewählten Mykotoxinen im Hausstaub

Dr. Toepfer ist von der IHK Oldenburg öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Schimmelpilze im Innenraum.

Seit 2010 ist sie Lehrbeauftragte für das Praktikum „Schimmelpilze in Innenräumen" an der Hochschule Emden/Leer.

Dr. Ilka Toepfer ist seit April 2013 zertifiziert für die Probenahme von Trinkwasser nach § 15 Abs. 4 TrinkwV und seit April 2016 zertifiziert für die Hygiene-Inspektion von raumlufttechnischen (RLT-) Anlagen nach VDI 6022, Kategorie A

Prof. Dr. rer. nat. Gottfried Walker ist Diplom-Chemiker. Von 1990 bis 2008 war er Leiter des Labors EUKOS Umweltanalytik Nord in Plön und seit 1999 zudem Lehrbeauftragter für analytische Chemie und instrumentelle Analytik an der FH Lübeck.

Er verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Analytik und Beurteilung von Innenraumschadstoffen und hat an diversen Forschungsprojekten zu Schadstoffen in Innenräumen (u. a. im Auftrage des niedersächsischen Sozialministerium und des Umweltbundesamtes) mitgearbeitet.

Seit 2008 ist er Professor für analytische Chemie und instrumentelle Analytik an der Hochschule Emden/Leer.

Prof. Walker ist von der IHK für Ostfriesland und Papenburg öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für die Messung und Bewertung von Schadstoffen in Innenräumen.